Transzendentale Meditation

 

                    

Wir ALLE haben einen Schatz in uns und können ihn nur mit dem  Schlüssel zu unserem Inneren finden.

Dazu biete ich Ihnen meine beiden Ausbildungen:

„Spirituellen – Medialen Lebensberater und Couch der Neuen goldenen Zeit “

In diesem Seminar lehre ich die Zusammenhänge von Gehirn und Verstand bis zur Meditation.

und meinem neuen Webinar

„Gehe gemeinsam mit mir Deinen Königinnen-Weg bis zu Deiner Berufung“

dies ist ein PREMIUM-Angebot. Sechs Wochen von mir persönlich betreutes Webinar, bis die innere Königin Ihnen Ihre Krone auch im Äußeren aufsetzen wird.

 

meditation-2115594_1920

Gerne werde ich Ihnen:

zur perfekten Medidation Ihren INTIUTIONS-KANAL neutralisieren, freilegen und einweihen.

Danach werden Sie problemlos den Kontakt Ihrer geistigen Helfer fühlen und meditierend channeln.

 

In jeder einzelnen Zelle Ihres Körpers verbirgt sich der Göttliche Kern von Ihnen. Vereinen Sie sich. Sind Sie  im Gleichklang mit Ihrem Selbst, Ihrer Seele, entstehen große Glücksmomente wie Mentale Stärke, entspannte Gefühle, gute Zentrierung, Stärkung des Körpergefühls, tiefe Erdung,

Dieser befreite Zustand kann Sie aus Ihren alten Fesseln und bisherigen Vorstellungen erlösen, Ihre gesamte Entwicklung und alle Ihre spirituellen Fähigkeiten freisetzen und fördern.

 

Was darf bei Meditationen geschehen?

  • Innere Stille finden
  • Gedanken zentrieren
  • Gefühle in Gleichklang bringen
  • Bewertungen loslassen
  • die Herzenskraft stärken
  • innere Freude und Liebe empfinden
  • die Verschmelzung mit der Seele erleben
  • Gute Erdung und Verbindung zum Kosmos
  • Neue körperliche Kraftquellen aktivieren
  • Leben mit Seelenkraft gestalten
  • Sensible und mediale Fähigkeiten stärken

Ich lade Sie ein, mit mir durch Meditation kraftvolles Glück in Ihr Leben zu lassen und den magischen Schlüssel zu benutzen, Sie als „ein helles Strahlen Ihres ganzen SEINS“ erscheinen zu lassen. Ganz einfach von Innen heraus.

 

Erfolg mit transzendentaler Meditation

Auf diese Studie folgten innerhalb von 14 Jahren zahlreiche weitere Studien. Eine Metaanalyse von neun randomisierten Studien bescheinigte der TM eine systolische Blutdrucksenkung um 5 mmHg und eine diastolische Blutdrucksenkung um 3 bis 4 mmHg über 15 Wochen (Am J Hypertens 2008; 21:310-6).

„Das ist eher mehr, als wir in entsprechenden Analysen zu Sport, Diät, Salzreduktion und Gewichtsverlust sehen. Es gibt zudem eine klare Dosis-Wirkungs-Beziehung“, so Schneider.

Erste harte Outcome-Daten lieferte eine randomisierte Studie mit 201 KHK-Patienten, die im Mittel 5,4 Jahre nachverfolgt wurden (Circ Cardiovasc Qual Outcomes 2012; 5(6):750-8). Die Intervention bestand in TM zweimal täglich für einige Minuten.

In dieser Studie war das Risiko für ein Ereignis gemäß primärem Endpunkt (Gesamtmortalität, nicht tödlicher Herzinfarkt/Schlaganfall) in der Interventionsgruppe vor Adjustierung um ein Drittel und nach Adjustierung um 48 Prozent niedriger (Ereignisraten 31 Prozent versus 20 Prozent, p=0,025).

Auch die Frage, ob alle Meditationstechniken gleich effektiv sind, betrachtet Schneider als weitgehend geklärt. Die aus der Yoga-Tradition stammende TM habe sich regelmäßig als überlegen erwiesen.

Sie scheine eine über die auch anders erzielbare Entspannung hinausgehende Wirkung zu entfalten.

All das hat die American Heart Association mittlerweile überzeugt: Voriges Jahr veröffentlichte sie ein wissenschaftliches Statement, in dem sie konstatiert, dass die TM blutdrucksenkende Effekte hat.

Alle Patienten mit Blutdruck über 120/80 mmHg sollten demnach TM zumindest erwägen.  In Europa haben die zuständigen Fachgesellschaften diese sehr explizite Empfehlung noch nicht nachvollzogen.

Von Philipp Grätzel von Grätz aus Ärzte Zeitung